Transformative Pressearbeit in sozialen Bewegungen

Transformative Pressearbeit in sozialen Bewegungen

Wir sind der Movement Hub, eine Plattform zur Unterstützung sozialer Bewegungen, die sich für eine klimagerechte Zukunft einsetzen.

Der Job

Für ein neues Projekt suchen wir Dich als Projektleitung. Darin soll die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Grassroots-Akteuren in der Klimagerechtigkeitsbewegung unterstützt werden. Ziel ist es, den öffentlichen Diskurs rund um Wirtschafts- und Finanzpolitik zu verschieben, weg von fossiler wachstumsorientierter Wirtschaftspolitik hin zu Konzepten einer progressiven, sozial gerechten und ökologischen Transformation.

Zu Deinen Aufgaben gehört:

  • Sprecher*innen in sozialen Bewegungen und Journalist*innen mit Expert*innen aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen zusammenbringen, um Framings für eine sozial-ökologische Wirtschaft zu entwickeln.
  • Diese Framings mit Hilfe bestimmter Forschungstools testen.
  • Konzipierung und Durchführung von Veranstaltungen, durch die Sprecher*innen in Bewegung lernen können, diese Framings zu nutzen.
  • Unterstützung in der Außenkommunikation und anderen Kernaufgaben des Movement Hub.

Wir wünschen uns von Dir:

  • Bereitschaft dazu, Konzepte für deutschsprachige Bewegungsakteure anzupassen und nutzbar zu machen, die ihren Ursprung außerhalb der deutschen Bewegungslandschaft haben.
  • Umfassende Kenntnisse in bewegungsbezogener Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einschließlich der Entwicklung und Anwendung von Framings.
  • Erfahrung in der Gestaltung und Moderation von partizipativen Projekten und Prozessen.
  • Kenntnisse in den Gebieten sozial-ökologische Transformation, Wirtschaft und Finanzen.
  • Erfahrung in der (ehrenamtlichen oder bezahlten) Arbeit in selbstorganisierten Gruppen.

Was wir bieten:

Wir möchten einen vertrauensvollen und machtkritischen Raum schaffen. Wir ermutigen insbesondere Menschen zur Bewerbung, die gesellschaftliche Diskriminierung erfahren und schätzen vielfältige Hintergründe politischer und selbstorganisierter Praktiken. Du würdest so bald wie möglich, frühestens aber am 1. Juni beginnen. Der Arbeitsumfang beträgt 28 Stunden pro Woche bei fairem Gehalt, angelehnt an TVöD11. Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate mit Aussicht auf Verlängerung. Der vorrangige Arbeitsort ist Berlin oder Leipzig.

Bewirb Dich

Bitte beantworte die folgenden drei Fragen auf maximal 2 Seiten und schick sie uns gemeinsam mit einem kurzen Lebenslauf ohne Foto zu.

1. Wie würdest du gerne arbeiten?

2. Welche Erfahrung in bewegungsbezogener Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bringst du mit?

3. Wie würdest du sicherstellen, dass die in diesem Projekt entstehenden Framings von Sprecher*innen in Bewegung auch genutzt werden?

Optional:

4. Hast Du eine Meinung zur Anwendbarkeit von Anat Shenker-Osorios “Race-Class Narrative” und/oder NEONs “Framing the Economy Report” auf den deutschen Kontext? Wenn ja, teile sie gerne mit uns.

Bitte sende Deine Bewerbung mit dem Betreff „Bewerbung Transformative Pressearbeit“ bis zum

9. Mai 2022 per eMail an kontakt@movement-hub.org.

Vorstellungsgespräche sind für den 16./17. Mai geplant.